Zeit (Botschaft von Mutter Aya)

Zeit (Botschaft von Mutter Aya)

Zeit

Zeit vergeht nicht. Wie Pflanzen auch nicht vergehen. Sie haben einen Zyklus der Lebens. Der Blüte, des Verwelkens und der erneuten Blüte. Des Verfalls und des Neukeimens.

Zeit ist die Struktur, die Euch den sicheren Rahmen des Verständnisses bietet auf einer Reise zu sein, in der ihr euch nicht verlieren könnt, sondern auf der ihr ein Ziel habt. Ein Ziel das eigentlich keiner erreichen will, welches aber die Richtung eindeutig vorgibt. Manche wehren sich dagegen, aber mit den falschen Mitteln. Sie können forschen, doch nicht durch die Zeit reisen. Sie können das Altern aufhalten, doch nicht die Zeit. Sie wollen etwas aufhalten, was nicht existiert. Der Schlüssel liegt im Jetzt. Weil es ewig ist, spielt alles andere einfach keine Rolle. Auch nicht der Tod, die Geburt oder das Altern.

Wisse dass Du kommen und gehen kannst wie du willst. Du bist ein Besucher. Und der Besuch dauert so lange wie du bleiben willst. Wenn er dich anstrengt, mach eine Pause, aber bleib bis zum Ende, denn Du weißt nicht was dich erwartet. Und wenn das Ende da ist, freue Dich auf die Wiederkehr. Und sei dankbar für die schöne Zeit, dann findest Du Frieden und der Kreis schließt sich.

Mutter Aya


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.