Mord, Religion, Geistige Welt

Mord, Religion, Geistige Welt

Antworten von Mutter Aya. Auszug aus einem schriftlichen Channeling für eine Klientin (mit freundlicher Genehmigung der Wiedergabe).

Warum werden erleuchtete Menschen ermordet, wie John Lennon, John F Kennedy, Osho, Jesus?
Die wachen Menschen und besonders die erleuchteten, machen den unerwachten Menschen Angst. Die schlafenden Menschen haben den Schlaf gewählt um Erfahrungen auf dieser Erde zu machen. Sie brauchen dieses Unwissen und den Schlaf, um in die Erfahrung eintauchen zu können. Wenn sie ständig daran erinnert werden, dass sie schlafen und dass es noch viel mehr gibt, dies aber leugnen und mit ihrem ganzen Dasein ablehnen, ertragen manche nicht, ständig mit der Wahrheit konfrontiert zu werden. Dann ist die Wahrheit so schmerzhaft, dass sie sie nicht aushalten und sie machen den Menschen, der sie verbreitet für diesen Schmerz verantwortlich.

Erschaffen wir, da wir alle eins sind, unsere Mörder?
Wenn Du erleuchtet bist und weißt, dass Du auch dein Mörder bist, ist Dir egal, wenn Dich jemand tötet. Er beendet dein irdisches Leben und Du brauchst es nicht mehr. Denn Du bist ja erleuchtet und die einzige Erfahrung, die Du noch machen kannst, ist dich hinzugeben, dass Dir jemand Dein Leben nimmt. Aber Du hängst nicht daran, sonst würdest Du es nicht zulassen. Du kannst nicht getötet werden, wenn Du nicht bereit dafür bist. Du nimmst Zeichen wahr, hast die Intuition, Menschen oder Orte zu meiden. Jesus hat ganz bewusst diesen Weg gewählt. So auch viele andere Erleuchtete. Ihre Zeit auf der Erde war vorüber. Die, die zurückbleiben behalten ihre Lehren auch noch nach ihrem Tod. Die Lehren Jesus’ tragen Millionen von Menschen noch 2000 Jahre später. Die Botschaften sind konserviert in Gemälden, in Liedern, in Gedichten und Texten. In Filmen werden sie verbreitet und den Menschen näher gebracht. Es wird immer leichter, Botschaften zu streuen. Auch dies trägt dazu bei, dass die Erde in ein neues Bewusstsein gehoben werden kann.

Aber Religion erzeugt so viel leid und Kriege und rechtfertigt Morde ganzer Völker, wie kann das gut sein?
Jesus hat diese Religion nicht begründet. Seine Anhänger taten dies. Mache nicht denselben Fehler. Unterteile nicht in richtig und falsch, gut und böse, Christ und Moslem, wach und schlafend. Alle sind eins. Alle sind Menschen. Alle sind desselben göttlichen Ursprungs. So bist du niemals nur Christ, Du bist auch Buddhist, Moslem, Hindu, Jude, Atheist. Erkenne das göttliche in dir und folge deinem eigenen Pfad, so bist Du deine eigene Religion.

Kann ich Kontakt aufnehmen zur geistigen Welt?
Folge deiner Intuition. Sie ist der Schlüssel zur geistigen Welt. Vertraue der Intuition, welche Lehrer du wählst, welche Übungen du brauchst, welche Zugänge existieren.
Vertraue den Stimmen, die du hörst, den Gedanken die du hast und den Bildern die du siehst. Sie alle leiten Dich und sind bereits der Kontakt zur Geistigen Welt. Der Kontakt ist immer da, blende die Störungen aus und du kannst die Botschaften klar vernehmen.

Mutter Aya



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.